Zum Inhalt springen

Vergangene Jahre

Hier ist eine Auswahl vergangener Projekte, bei denen der Fokus auf Informationsdesign und maßgeschneiderten Lösungen für unterschiedliche Kundinnen und Kunden lag. Präsentiert werden nicht nur Websites, sondern auch die Zusammenarbeit und der Austausch von Ideen und Interessen, was den pluridisziplinären und transversalen Charakter widerspiegelt.

Kooperation Webdesign Konzept HTML / CSS Drupal
Teamarbeit
©Stéphanie Boisset

Teamarbeit und Interdisziplinarität

Ich arbeite selten allein, sondern im Team.
Die wichtigsten Partner/-innen und Akteur/-innen dieses "Nomadenteams" sind sowohl David Farine und Streampark.tv in Berlin als auch Ela Kagel (Supermarkt Berlin).
Francesca d'Ath und Csaba Gyorsok sind auch eine große Unterstützung bei der Webentwicklung.

Webdesign Adobe XD Prototyp UX / UI
Rouge
Mockup @ Canva

Rouge Project App

Webdesign WordPress Kooperation
eShop Stéphanie Radenac
Mockup @ artboard.studio

Stephanie Barette / Trainerin

Stephanie Barette begleitet Dich und höre Dir zu. Sie ist Deine Aktiviererin, Mutmacherin und Impulsgeberin. Sie hilft Dir für mehr Fokus, Präsenz und Wohlbefinden.
Diese OnePager-Seite wurde mit dem CMS Wordpress und dem Template OnePress entwickelt.
CI: Anke Hohmeister

Webdesign UI / UX Brainstorming
Darstellung eines Brainstorming
Brainstorming mit Ela Kagel über "das Web als Ökosystem"
Webdesign WordPress
Supermarkt
Mockup @ artboard.studio

Supermarkt Berlin

Relaunch der Website.
CI: Gloria Buddrick

Kooperation Webdesign Interface-Design Video Web-Dokumentation

Bitte akzeptieren Sie statistische Cookies, um dieses auf Vimeo gehostete Video ansehen zu können.
Vielen Dank!

Video: Tania Boisset

Mit der Künstlerin Martine Neddam

Webdesign Kunst Fotografie Super 8 Polaroid
Tania Boisset
Webdesign Stéphanie Boisset

Tania Boisset

Die Website ist nach künstlerischen Projekten gegliedert und gibt einen Überblick über die fotografische und filmische Praxis von Tania Boisset: Le pixel mort, ihre Fotografien in Cyanotypie, ihre zahlreichen Reisen, die sie in Polaroids und Super-8-Filmen dokumentiert.

Webdesign HTML / CSS
Marie Leduc
©Stéphanie Boisset

Marie Leduc / Fotografin

Webdesign E-Shop WordPress WooCommerce Shopify
Screenshots E-Shop
Mockup @ artboard.studio

Mode und Design

Diverse Websites mit E-Shop-Funktion im Bereich Mode und Design

Mission Ornament®
Unter dem Label Mission Ornament® bietet Stefanie Franke Tischwäsche, Kunstkarten und andere Accessoires zur Wohnraumveredelung an. Es sind handgefertigte Produkte.
CMS: WordPress / WooCommerce
CD: Anke Hohmeister
mission-ornament.com
Céline Dominiak, Kunst und Design
Die textilen Landschaften von Céline Dominiak sind voller Poesie! In ihrem Pariser Atelier entwirft Céline Seidentücher, die sie wie Gemälde zum Tragen gestaltet. Gleichzeitig schafft sie neue Gemälde aus alten Postkarten oder Familienfotos aus einem früheren Jahrhundert: Sie schneidet und collagiert sie, um eine intime Landschaft zu schaffen, eine Art Erinnerung, die jede/r sich aneignen und neu interpretieren kann.
CMS: WordPress / WooCommerce
celinedominiak.com
Hand·So·On, Modelabel
Hand·So·On ist eine Marke, die Kimonos und andere Unikate aus alten Seidentüchern, Vintage-Sarees und ägyptischer Baumwolle entwirft. Letztere wurde ursprünglich für Herrenhemden verwendet.
CMS: Shopify
handsoon.fr
Webdesign Kunst Design Poesie E-Shop WooCommerce
eShop Stéphanie Radenac
©Stéphanie Boisset

Stéphanie Radenac

Falls euch Geschenkideen für euch selbst fehlen oder ihr jemandem, den ihr liebt, eine liebevolle Botschaft senden möchtet, besucht die Website von Stéphanie Radenac und lasst euch inspirieren. Taucht ein und entdeckt zauberhafte Designobjekte!

Webdesign Kunst Design Presse
intrmuros: Artikel über Fred Daubal
intramuros

Frédérique Daubal

"Diese Seite aus Dropdown-Menüs, daubal.com, wurde für die Modedesignerin Frédérique Daubal von Stéphanie Boisset designed. Sie ist reich an Projekten und Inszenierungen, die gleichermaßen entzücken. Für diese Mode, die aus Collagen und Recycling entsteht und munter Stilrichtungen und Größen vermischt, macht die Website, auf völlig sachliche Weise, die eindeutige Vorliebe für lange, waagerechte Dropdown-Menues sichtbar. Der Internetbesucher ertappt sich dabei, wie er nach dem geringsten, interaktiven 'Blabla' in den Ecken sucht."

intramuros n°126, 2006, "http", Frédérique Daubal, p. 127
Weiterbildung UI / UX Business Trends Academy
Präsentation UI/UX
Papier Prototyp

Usability Experience & Usability Interface (UX / UI Design)

In diesem Kurs Modul konnten wir in Kleingruppen ein visuelles User Interface als klickbaren App-Prototypen mithilfe einer Methodenkombination aus Design Thinking (iterative Gestaltungsprozesse) und Human Centered Design, die die/den Benutzer/-in in den Mittelpunkt der Entwicklungsprozesse stellt, konzipieren und entwerfen.

  • Design Thinking Prozess
  • Empathic Research
  • Methodische Grundlagen und Überblick – Research im UI/UX-Prozess: Qualitative und quantitative Ansätze
  • Erstellen von Personas und User Journey
  • Interaktionsdesign
  • Interface Design/sensorisches Design
  • Evaluation/Validierung

März-April 2020 / Business Trends Academy (Berlin) / Akademische Vollzeit Ausbildung (180 Lerneinheit)

Webdesign Kunst HTML Vintage
Website La Périphérie
©Stéphanie Boisset

La Périphérie

Im Jahr 2000, neben meinem Kunststudium, war meine allererste Website die für die Galerie La Périphérie. Es war eine reine HTML-Seite. Damals wurde die Navigation noch über Buttons erstellt, die aus zwei GIF-Bildern bestanden, um ein Roll-Over on/off zu erzeugen. Diese Seite ist nicht responsiv, aber immer noch zugänglich.
La Périphérie wurde 2008 geschlossen und diese Seite ist ein Archiv dieses Ortes, der viele junge Künstler/-innen auf den Weg gebracht hat.
Vielen Dank an Martine Camillieri und Bernd Richter!

Webdesign Kunst Design Presse
intrmuros: Artikel über Martine Camillieri
intramuros

Martine Camillieri

"Man klickt sich gerne durch Martine Camillieris Website, einer Künstlerin kurzlebiger und poetischer Werke, die sie aus Plastikverpackungen oder abgehalfterten Haushaltsgeräten erzeugt. Die rotfarbigen Menüpunkte, die peppigen Fotos, die von Texten begleitet werden, ziehen sich über die ganze Seite, wo jedes Wort für sich spricht: 'den Alltag veredeln', 'das Nomadenleben der Zweckmäßigkeit'... Daher wirkt die Seite (Design Stéphanie Boisset), welche die tägliche Praxis des Umweltschutzes in kleinem und spielerischem Rahmen predigt, so, als sei sie per Hand gefertigt und das Gegenstück zur Fabrikware."

intramuros n°132, 2008, "http", Martine Camillieri, p. 119